Impressum


Die Inhalte auf chemtrail-fragen.de stammen von verschiedenen Personen, die in Foren unterwegs sind und sich durch Hobby und/oder Beruf in den entsprechenden Bereichen auskennen. Verantwortlich für die Website und deren Zusammenstellung:

Jörg Lorenz
E-Mail: info@chemtrail-fragen.de
Zingster Straße 32, 13051 Berlin
Tel.: +49 30 44358151

Kontakt

Sollten Sie Fehler entdeckt bzw. Fragen oder Kritiken mit Verbesserungsvorschlägen zu konkreten Inhalten oder zu Bedienung/Aufmachung haben, wenden Sie sich bitte hier an uns. Auf berechtigte Kritiken oder Hinweise wird sofort, unkompliziert und unbürokratisch reagiert. Nachrichten, in denen irgendwelche unverlangten Informationen zu Chemtrails gesendet werden, werden i. d. R. nicht beantwortet, sondern ggf. hier veröffentlicht. Für Diskussionen zu Chemtrails wenden Sie sich bitte an eines der Foren, zum Beispiel auf http://www.allmystery.de. Ignoriert werden bei Nachrichten von hier u. a. folgende Aussagen:

Wenn Sie nun konkrete Nachrichten haben, legen Sie bitte los; beachten Sie aber, dass diese Informationen öffentlich sichtbar sein können:

Mail erstellen

Ihre Mailadresse: Vorname Name:
Straße H.-Nr.: Plz Ort:
Betreff:
Mailtext:
  Als Chemtrail-Gläubiger:
Sie haben bis jetzt nichts Konkretes gegen Chemtrails (Probennahmen während eines Fluges im
Airliner [bei dem schließlich die Luft ungefiltert von außen kommt], Probennahmen in Streifen,
Teilnahme an einem der vielen stattfindenden Wetterballonprojekte,
Dokumentation der „Chemtrail“-Flüge in einer Qualität, wie es Planespotter zeigen,
Information des LBA/UBA über diese konkreten Daten,
Strafanzeige) unternommen, weil (fehlendes Geld zählt nicht):
 
Spamschutz: 2 + 3 =   

Eigenverantwortung


Aussage eines Torsten Hahnel (nennt sich „Rechtsextremismusexperte“) in der taz:
„Der Ossi will es leicht haben“

Da es immer wieder einige arrogante Wessis gibt, die den Ossis permanent unterstellen, nichts gegen Rechts zu unternehmen, stelle ich fest:

Diese Website - wie auch chemtrailbilder.de - stammt von einem Ossi, der seit vielen Jahren selbstständig und in Eigenverantwortung gegen rechte Verschwörungstheorien und somit auch gegen eine der Grundlagen von Rechtsextremismus kämpft. So ist es mit Hilfe dieses Ossis einigen Menschen gelungen, sich wieder von den Verschwörungstheorien und somit auch vom rechten Abgrund zu befreien, wofür der Ossi von diversen Fanatikern mehrere Morddrohungen und die anderen üblichen beleidigenden, verleumdenden usw. Nachrichten erhielt.

Ich habe tiefste Abscheu gegenüber den arroganten Wessis, die verallgemeinernd über Ossis öffentlich Urteile fällen. Gerade diese Wessis sind es nämlich, die bei ihrer Beurteilung absolut oberflächlich und ohne methodische Kompetenz sind. Diese Wessis treiben Keile in den Kampf gegen Antisemitismus, Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus, da sie eine Abneigung gegen sich aufbauen und somit eine Zusammenarbeit beeinträchtigen.

Auch ich habe meine Schlussfolgerungen gezogen.


Hier sehen Sie, welche Mails man von den Chemtrail-Gläubigen bekommt, wenn sie nicht auf Argumente eingehen können, sondern meinen, drohen zu müssen:

Nazimethoden der Chemtrail-Gläubigen


Da direkte Antworten hier nicht möglich sind, wurde eine Antwort auf die E-Mail von Chris per Kontaktformular gesendet. Hier ist sie - dankeschön!