(Mail-) Aktion von Sauberer-Himmel.de

Der Beweis: Rechtsanwalt Storr arbeitet mit Rechten/Nazis zusammen

Damit die Anhänger der "Bürgerinitiative" nun auch wirklich die Kleinanzeigen schalten, erhielten sie die Aufforderung dazu per E-Mail am 24.09.2011. Darin steht eingangs der Text von der Website, der fortgeführt wird mit:

Wir müssen uns immer wieder vor Augen halten, dass die meisten Menschen keinen blassen Schimmer haben, dass unser Wetter und Klima manipuliert werden. Wir müssen daher diese Problematik zu den Menschen tragen.

Das ist also wieder die Aufforderung, normal denkenden Menschen, die über eine mindestens normale Bildung verfügen, auf den Keks zu gehen mit Märchen, die niemanden interessieren - außer natürlich die, die an den Verschwörungstheorien Geld verdienen und die, die bereits auf diese Märchen hereingefallen sind und die Verdienenden somit unbewusst unterstützen. Es wird den Menschen unterstellt, dass sie in Physik geschlafen haben. Armes Deutschland.

Wir bitten Sie daher, sich an dieser Aktion zu beteiligen. In wenigen Minuten ist eine Kleinanzeige auf den Weg gebracht und die Unkosten halten sich wirklich in Grenzen.

Für jemanden, der die Zusammenhänge am Himmel im Wesentlichen kennt, ist es schon amüsant, wie die Leute aufgefordert werden, ihr Geld zum Fenster hinaus zu werfen. Was könnte man für dieses Geld Sinnvolles machen - auch zum Schutz unserer Umwelt. Stattdessen wird hier indirekt Werbung für einen Rechtsanwalt finanziert - und es gibt garantiert Leute, die auch auf diese Mail hereinfallen. Das sind vielleicht sogar die, die auch auf die Nigeria-Connection hereinfallen …

Im Screenshot ist eine Website zu sehen, auf der diese Mail veröffentlicht worden ist. Es ist natürlich auch ersichtlich, wofür die Website steht. Insofern kann man einen Zusammenhang zwischen den Anhängern der Chemtrail-Märchen und den Rechten schlicht nicht ignorieren - sonst hätten sie die Mail den Inhabern der Website ja nicht geschickt.

24.09.2011 [⇧]