Was sich wirklich über unseren Köpfen abspielt


Podcast Gedankenfieber: Die Chemtrail-Verschwörungstheorie

Die Vorgänge am Himmel sind sehr komplex, vielfältig und interessant. Das sind sie schon immer. Da sich nicht jeder für alles interessiert, spielte das für die meisten Menschen jedoch keine Rolle. Wichtig war das Wetter - danach hat man gesehen.

Oft gibt es aber Aussagen, dass etwas am Wetter nicht stimme. Lange Streifen am Himmel sollen Chemtrails mit verschiedensten Stoffen sein, das Wetter sei nicht mehr so wie früher, das Wetter würde beeinflusst, die Wolken sollen nicht mehr natürlich sein. Doch was ist von diesen Aussagen zu halten?

Die Verschwörungstheorie zu den Chemtrails

Seit einigen Jahren dient diese Verschwörungstheorie in erster Linie zur Manipulation leichtgläubiger Menschen. Sie beruht darauf, dass es in diversen fachlichen Bereichen wie Physik, Wetter, Klima und Luftfahrt viele Wissenslücken gibt. Dafür bietet die Verschwörungstheorie einfache Erklärungen, die das Bild eines bereits durchgeführten Geoengineerings oder einer Verschwörung ergeben, allerdings in den allermeisten Fällen falsch sind. Die tatsächlichen Sachverhalte und Zusammenhänge sind wesentlich komplizierter, so dass viele Menschen lieber den vereinfachten Erklärungen glauben.

Doch was steckt tatsächlich hinter den Behauptungen durch die Chemtrail-Gläubigen? Lesen Sie in den Fragen und Antworten die Erklärungen dazu, was die Chemtrail-Gläubigen als Beweise für ihre Aussagen verwenden. Damit es jedoch nicht ebenfalls nur Behauptungen sind, gibt es immer wieder Belege und vor allem sollen diese Seiten als Anregung dienen, sich selbst gründlich mit der Materie zu beschäftigen - mit Fliegerei, Wetter und der Verschwörungstheorie. Nutzen Sie dabei Quellen zur Physik, Meteorologie und zur Fliegerei, Beispiele dafür sind genug enthalten. Sehen Sie sich vor allem auch historische Dokumente an - Sie werden feststellen, dass die Phänomene am Himmel weitaus länger bekannt sind, als es Fliegerei & Co. überhaupt gibt.

Diese Verschwörungstheorie unterliegt natürlich auch Rahmenbedingungen, wie zum Beispiel gesellschaftlichen Prozessen, Diskussionen zum Klimawandel und Erweiterung der Manipulation durch die Gurus dieser Verschwörungstheorie. Das muss bei der Betrachtung der Verschwörungstheorie beachtet werden - insbesondere dann, wenn man sie erst nach 2004 im deutschsprachigen Raum kennengelernt hat. Auch dazu finden Sie hier wichtige Hinweise. Eine Beurteilung dieser Verschwörungstheorie auf einem alten Stand oder auf der alleinigen Basis von Aussagen Betroffener in ihren facebook-Gruppen ergibt ein einseitiges Bild, das einer Aufklärung über diese Verschwörungstheorie eher schadet.

Viel Erfolg und viel Spaß beim Lesen!


Als RSS-Feed hinzufügen


Tipp: Das Chemtrailhandbuch

Falls Sie sich lieber mit einem Buch informieren oder ein Geschenk für einen Chemtrail-Gläubigen suchen, sollten Sie sich das Chemtrailhandbuch ansehen. Dort sind die die wichtigsten Inhalte dieser Website zu lesen, ergänzt um viele Aspekte und es befinden sich viele Abbildungen im Buch. Das Vorwort schrieb Jörg Kachelmann. Enthalten ist weiterhin ein Beitrag vom Meteorologen Ross Marsden, von einem Piloten eines Business-Jets, von einer Aussteigerin von „Sauberer Himmel“ u. v. m.

Beschreibung: Das Chemtrailhandbuch,
Buch beim JMB-Verlag: Das Chemtrail-Handbuch beim JMB-Verlag Hannover.


Übrigens:

Sobald durch Proben vom Himmel zweifelsfrei nachgewiesen wird, dass sich in Höhe der Flugzeuge, die die Streifen verursachen, Partikel befinden, die nur vorsätzlich durch Flugzeuge ausgebracht werden konnten und nicht dem Ziel des sicheren Fluges des Flugzeugs dienten, werde ich hier alle Chemtrail-Gläubigen um Entschuldigung bitten und diese Seiten vom Netz nehmen.

Wir wissen natürlich, dass das nie der Fall sein wird.


Aktuell bei Twitter:

Letzte Beiträge