Sauberer Himmel: Spenden

Bereicherung durch Spenden an Storr und Altnickel?

Die Bürgerinitiative Sauberer Himmel wird neben der Öffentlichkeitsarbeit auch die zuständigen Behörden beschäftigen, Musterprozesse führen, Strafanzeigen stellen und wissenschaftliche Untersuchungen in Auftrag geben. Dazu sind wir auf Spenden angewiesen. Nur mit einem ausreichenden Spendenaufkommen können wir unser gemeinsames Ziel, einen sauberen Himmel, erreichen. Helfen Sie mit – schon 1,- Euro hilft!

Wissen die Spender eigentlich, wofür sie das Geld hinlegen?

Es wird sich ja herausstellen, dass die Chemtrailtheorien nur Märchen sind. Irren kann sich jeder mal, aber nun ist es ja so, dass man im Internet unheimlich viele Informationen dazu findet, warum sich Kondensstreifen wie halten. Insofern können sich die Spendenempfänger nicht herausreden, davon nichts gewusst zu haben und einem Irrtum aufgesessen zu sein. Hätten der Saubere Himmel in dem Fall nicht vorsätzlich die Spender um ihr Geld betrogen?

Die Bürgerinitiative „Sauberer Himmel“ ist, um unnötige Bürokratie zu vermeiden, kein Verein. Ihre Spende ist daher nicht steuerlich absetzbar.

Zu jeder seriösen Spendenaktion gehört eigentlich eine Auflistung über die eingegangenen Gelder und deren Verwendungszwecke. Wenn das Geld nicht in die eigene Tasche gesteckt wird (siehe allerdings Kontoverbindung) - wo sind Informationen über die Spenden?

[⇧]

---/o\---